Geschnitten

Heute war ich in der Chirurgie am Ostkreuz zu einer ambulanten Operation. Anfang Juni in Brüssel hatte ich plötzlich einen Knoten in der Brust gefühlt, den ich sofort nach meiner Rückkehr habe untersuchen lassen.

Der Ultraschall ergab eine Größe von 3,5 cm, was mir schon riesig vorkam. Und die Ärztinnen waren besorgt, sie meinten, es könne keine harmlose Fettgeschwulst (Lipom) sein, da es sich zu hart anfühlte.

Termine am Ostkreuz sind schwer zu kriegen, Anfang Juli meinte der Chirurg, es sei doch ein Lipom und zögerte zunächst, ob das zu entfernt werden sollte. Schließlich empfahl er eine Operation (ambulant), die heute dann stattfand.

Die Operation war in 20 Minuten getan und relativ harmlos und der Operateur meinte dann auch, es sei ein Lipom und mann hätte das auch drin sein lassen. Aber gut, es ist weg und wird an den Pathologen geschickt, aber ich solle mir keine Sorgen machen. Das endgültige Ergebnis kommt dann am 18.8.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Wohnzimmer | Hinterlasse einen Kommentar

Lilien

Lilien

Sie sind zwar schon länger verblüht, aber dieses Foto von Hannas Lilien wollte ich Euch nicht vorenthalten.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Dachterrasse | Hinterlasse einen Kommentar

Party auf der Insel der Jugend

Getränke

Heute waren wir eingeladen zum Geburtstag von Nico auf der Insel der Jugend, ein richtiges Geburtstagspicknick. Nico haben wir erst vor Kurzem kennen gelernt, und es verbindet uns die Musik. Ehrlich gesagt täuscht das nächste Bild, Nico ist einfach besser als ich bei “Lagerfeuermusik”.

Aber zumindest hatten wir und die anderen 25-30 Leute unseren Spaß und sind sicher länger geblieben als vorher gesehen.

Musik

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Vorgarten | 2 Kommentare

Ich und die

Oh, ja, ich habe mich gefreut, dass das deutsche Team Weltmeister wurde und fast hätte ich auch in das “Wir sind Weltmeister” eingestimmt.

Dann habe ich aber Bilder von der Feier auf der Fanmeile gesehen mit “Humba, Humba, TäTäRä”, dem “Gauchos-Lied”, der unsäglichen Helene Fischer und absolut aufdringlicher Werbung eine Autokonzerns.

Da bleibe ich doch lieber beim “Die sind Weltmeister”.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Vorgarten | 1 Kommentar

Dresden

Wir sind zurück von einem kurzen Trip nach Dresden. Unsere lieben Freunde Annett und Hendrik hatten im November geheiratet und wollten nun im Sommer ihre Hochzeit nachfeiern. Vielleicht erinnert ihr euch, es waren die Eltern von Hannas Tageshund Lara.

Gestern morgen sind wir also los in einem vollkommen überfüllten Zug (zum Glück reserviert) und kamen gegen 11 Uhr in Dresden an. Da wir kein Frühstück hatten, luden wir unsere Sachen im Artotel ab liefen den relativ kurzen Weg über den Zwinger, vorbei an der Semperoper zum Taschenbergpalais, um uns dort im Paulaner einen sehr guten Schweinebraten mit Klößen und Sauerkraut einzuverleiben. Danach wieder ins Hotel, ausgiebig Ruhe gehalten und dann ab zur Fete.

Zur Fete hatten beide den Blauen Salon in Dresden ausgesucht, eine denkmalgeschützter Location, die früher zu einem Hotel gehörte und in originaler Ausstattung erhalten ist. Es war eine rauschende Ballnacht, wir haben getanzt (Hanna erheblich mehr als ich), wir haben sehr nette Leute wieder getroffen und neu kennen gelernt und fielen erst nach ein Uhr erschöpft ins Bett.

Am nächsten Tag blieb dann nur Zeit für ein schönes Frühstück direkt am Bahnhof und dann ging es zurück zu unseren Katern.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Hotelzimmer | 1 Kommentar

Trocken viewing

Draußen pladdert es wie wild, es sieht so aus, als Indie hartgesottenen Draußenseher etwas durchweicht werden. Ich habe ein nettes trockenes Plätzchen an der Bar im Bolero in Harburg mit guter Sicht auf die Leinwand. Ich freue mich aufs Spiel!
20140708-205209-75129844.jpg

PS. Mein erster Post mit dem iPhone

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Vorgarten | 1 Kommentar

Bitte weiter gehen

Hier ist alles ok, es gibt eigentlich nichts zu sehen.

Oder vielleicht doch, wenn ich 3 Kommentare bekomme auf diesen Post, dann könnte es doch etwas Neues geben.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Wohnzimmer | 3 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch

Geburtstagskind

Herzlichen Glückwunsch zum heutigen Geburtstag, meine geliebte Hanna!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Wohnzimmer | 2 Kommentare

Nachtrag zu Simran Sodhi

In einem früheren Post habe ich von der Integrationsbeauftragten in Treptow-Köpenick berichtet. Die Aufregung war offensichtlich erfolgreich, ich (und vielleicht auch ihr) habe die folgende Mail bekommen:

Axel,

die Initiatoren der Petition gegen die Abschiebung von Simran Sodhi haben eine gute Nachricht:

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir haben gute Nachrichten für Euch! Simran Sodhi darf in Deutschland bleiben!

Am Freitag fand ein Treffen in der Ausländerbehörde mit Engelhard Mazanke, dem Leiter der Ausländerbehörde, einem Vertreter der Senatsverwaltung, Simran Sodhi und weiteren Akteuren statt.

Ergebnis: Simran Sodhis Arbeitsvertrag wird angepasst und ihre Stunden etwas reduziert, sodass sie eine höhere Gehaltseinstufung bekommt.

Danach wird ihr entsprechend unserer Forderung eine Aufenthaltserlaubnis erteilt. Heute bekam sie allerdings erst einmal nur eine so genannte „Fiktionsbescheinigung“.

Unsere Petition wird daher weiterhin offen bleiben, so lange, bis Simran Sodhi ihren wirklichen Aufenthaltstitel erhalten hat. Wir freuen uns sehr, dass all die Bemühungen und der öffentliche Protest Wirkung gezeigt haben und möchten uns bei euch allen für eure Unterstützung bedanken!

Frank Henkel, Engelhard Mazanke und Claudia Langenheine konnten 71.000 Stimmen nicht ignorieren. Dieser öffentliche Druck aus Politik und Zivilgesellschaft brachte alle Beteiligten des heutigen Treffens dazu die Ablehnung des Aufenthaltsstatus’ neu zu überdenken.

Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung, wir halten euch auf dem Laufenden!

Das Wings-Team

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Vorgarten | Hinterlasse einen Kommentar

Flora am Wochenende

Rosen und Clematis

Das sonnige Wetter und der folgende Regen hat die Pflanzen auf unserer Terrasse mächtig vorangebracht. Auf diesem Photo sind 3 verschiedene (blühende) Rosen zu sehensowie ein Clematis, nicht zu reden von den Glockenblumen, die wir schon blühend gekauft haben. Bei anderen blühen die Rosen auch auf dem Balkon, wenn auch in anderen Farben.

Salbei

Besonders stolz ist Hanna auch auf den blühenden Salbei, keine ihrer gärtnernden Freundinnen hat sowas je gehabt. Ganz versteckt is hier übrigens die vierte auf unserer Terrasse blühende Rose.

Lilien

Und es kündigen sich auch große Mengen von Lilienblüten an, das wird nicht mehr lange dauern.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Veröffentlicht unter Dachterrasse | Hinterlasse einen Kommentar