Clamato oder ist es Caesar’s?

clamato.jpg
Hanna ist erst in Canada angekommen, wenn sie ihren ersten Caesar’s getrunken hat, ich hatte das schon erwähnt. Sie sagt zwar immer Clamato dazu, aber Clamato ist nur ein Bestandteil des Drinks, den man eigentlich nur in Kanada bekommen kann. Clamato ist nämlich ursprünglich ein Abfallprodukt einer Muschelfabrik, die den anfallenden Muschelsaft (Clam Juice) mit Tomatensaft mischt und verkauft. Um einen Casar’s zu bekommen wird der Clamato mit Wodka, etwas Tabasco, Meerettich, Selleriesalz, Woucestersauce und einem Spritzer Zitrone gemixt. Das Ganze wird in einem großen Glas mit einer Stange Bleichsellerie serviert. Es gehört eine gehörige Portion Konzentration zur Zubereitung dazu, wie Ihr seht.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.