Pilze

Gestern hat Daniel Pilze gefunden direkt bei der Cottage. Nach einigem Wälzen von Pilzbüchern haben wir entschieden, dass es sich bei der Art um den „American Slippery Joe“ (Amerikanischer schlüpfriger Joe) handelt, und dass er essbar ist. Er wurde gleich verarbeitet in einer Sauce mit Bacon und zu gegrilltem Lachs auf Reis serviert. Wir haben einige Witze gemacht, dass Hannas Schwester alle zwei Stunden anrufen sollte, um zu prüfen ob noch jemand antwortet. Wir haben es überstanden und sind heute morgen noch froh und munter.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.