Und Strom bleibt teuer

Die deutsche Sprache hat manchmal Ausdrücke, die anderen Sprachen fremd sind. Arbeitsplatz ist so ein Wort, es bedeutet den Platz an dem man arbeitet, z.B. den Schreibtisch, aber auch den Job selbst. In Hamburg wie auch in Berlin hatte die schwedische Firma Vattenfall die lokalen Stromversorger HEW und Bewag übernommen. Heute habe ich ein fassadenhohes Plakat gesehen mit einem selten dämlichen Spruch: „Die HEW wird zu Vattenfall. Und Arbeitsplatz bleibt Arbeitsplatz.“ Da kann man nur hinzufügen in Erinnerung an die Kindheit: Und doof bleibt doof!

Nachtrag: So billig wie in Schweden wird der Strom dadurch noch lange nicht.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.