Armes Deutschland?

Die große Koalition steht, es wird gesagt, dass viele Einschnitte vor uns stehen. Überall wird gejammert, dass die Leute nicht einkaufen, die Konjunktur nicht ankurbeln.

Gleichzeitig verkauft der Online-Versender Tchibo so nützliche Luxusgegenstände wie einen eine Wein-Klimaschrank oder einen digitalen Cocktailzubereiter. Herrscht bei uns im Land wegen Weihnachten so ein Ausnahmezustand? Oder kaufen die Wohlhabenden jetzt bei Tchibo, die Armen aber gar nicht mehr?

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.