Bobby Cars

Schon in der Zeit als ich noch im IBZ lebte, haben Bobbycars mein Leben stark negativ beeinflußt. Ihre einfache Konstruktion, mit Plastikrädern, die besonders klar auf Hofwegen zu hören sind, ihre preiswerte Verbreitung und Beliebtheit, machen jeden, der in einer Hofsituation mit Betonwegen lebt, zu einem Fan der Idee, diese so aufzuarbeiten, dass nur noch die Eltern damit umgehen können, um an entsprechenden Rennen am Wochenende teilzunehmen. Ich finde, diese Idee sollte noch verfeinert werden, damit der Aufschwung unterstützt wird. Beim Kauf eines solchen Gefährts sollte gleich ein Umrüstsatz für Rennen mitgeliefert werden. Da ich bisher nur in Deutschland von diesen Rennen gehört habe, würde dies sogar in diesem unserem Lande zu weiteren Arbeitsplätzen durch die Zuliefererindustrie führen. Weiterhin wären nach spätestens 2 Monaten entsprechend interessierte Väter oder Mütter, ich hoffe doch auf alleinerziehende emanzipierte Frauen, die diesen Rennsport aus seiner männlichen Ecke herausholen, alle Bobbycars unter den Hintern der Kinder weg und den größeren, sportlicheren Ansprüchen der Allgemeinheit zugeführt.

Wir leben ja hier direkt neben 2 Kindergärten, die ansonsten sehr angenehm und diszipliniert ihre Kinder im Garten spielen lassen, die Mittagsruhe wird eingehalten und ab spätestens 16.00 Uhr warten die Kinder wohl in den Räumen auf ihre Eltern. Aber das Geräusch heute morgen erinnerte mich so daran, das es in vielen Siedlungen doch recht nervig sein kann, sofern man einen Balkon hat oder bei offenem Fenster diese wunderschönen ersten Tage genießen möchte. Vielleicht wäre es ja auch eine Idee, diese Umbausätze gleich mit der letzten Rate des Elterngeldes mitzuliefern, denn wenn es zwar keine Unterstützung mehr vom Staat gibt, kann man dennoch die Notwendigkeit des Mangels an finanziellen Mitteln in kreative Anregungen ummünzen. Die Mini-Rennstall in jeder Wohnung verhilft bestimmt zu einem stärkeren Zusammenhalt der Familie, das gemeinsame Projekt läßt andere Mängel schnell vergessen und im Winter kann man an den langen Abenden wieder Pläne für das nächste Jahr schmieden. Unter diesem Aspekt, wäre ich sogar dafür, jeder Mutter nach der Geburt ihres Kindes ein solches Spielzeug zu überreichen, denn es wäre ja insgesamt ein großer Gewinn für die Gesellschaft.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.