Tag des Bleikristalls

Prag 1

Prag hat eine wunderschöne Innenstadt, fast 900 Hektar, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Heute haben wir uns aufgemacht, diese ganz gemütlich zu erkunden. Ganz gemütlich heißt auch wirklich so, einfach getrieben werden von Entdeckungen, hier einmal stehen bleiben, dort einen Laden ansehen, ohne ein bestimmtes Programm in möglichst kurzer Zeit abzuhaken.

Hanna MichaelHanna und Michael haben dabei hier ihre Liebe zu Bleikristall entdeckt. Es ist eine der tschechischen bzw. böhmischen Spezialitäten und bei fast jedem Laden blieben sie stehen. um die Auslagen zu bewundern. Und dann gingen sie noch in jeden zweiten der Läden wiederum hinein. Hanna hat dann irgendwie nicht widerstanden und eine Vase gekauft auf dem Trip. Zum Glück kein Bleikristall, sondern eine schön bemalte zu einem unglaublichen Preis. Ich bin nämlich nicht wirklich ein Fan von Gläsern aus Bleikristall.

Von Laden zu Laden, von Gässchen zu Gässchen haben wir uns dann treiben lassen, das schöne Wetter genossen, das die ganze Stadt in einem wunderbaren Licht leuchten ließ. Hanna Michael 2 Dabei trafen wir auf Menschentrauben, die gespannt darauf warteten, dass die Apostel in der astronomischen Uhr des alten Rathauses erscheinen, um zu Hunderten ihre Digitalfotos davon zu schießen. Und wenige hundert Meter weiter auf ruhige Gässchen, in denen sich nur ein paar Leute verloren.

Genauso machten sich auch die Preise, direkt an der Uhr kosteten 2 Bier und ein Kaffee 22 Euro, genauso viel, wie 400 Meter weiter 3 Bier, ein Kaffee und drei traditionelle tschechische Mittagessen.

Prag 2

Nach sechs Stunden Pflastertreten war es dann doch etwas viel und wir haben uns zur Nachmittagsruhe ins Hotel zurückgezogen, wo Hanna und Michael jetzt immer noch schlafen. Heute abend wird es dann um die Häuser gehen und morgen ist ein Besuch auf dem Hradschin angesagt.

Prag 3

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Tag des Bleikristalls

  1. suzan sagt:

    bleikristall, wie schrecklich, du hast mein tiefstes verständnis

    wenn das der michael von eurer hochzeit ist, dann grüße ihn mal bitte herzlichst von mir

    euch allen noch eine schöne zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.