Euphemismus

Lieber wieder die „Obstdiktatur“ als weiter diese Freiheit.

Gesehen am Lenker eines Fahrrads auf dem Boxhagener Markt.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Euphemismus

  1. Rixosus sagt:

    Klär mich einer mal auf: Was ist denn Obstdiktatur??

  2. Axel sagt:

    Denke einfach mal an Bananen und DDR 😉

  3. Karsten sagt:

    Den hatte ich auch mal gesehen, auf der Stalin, hoppla, Frankfurter Allee. Stand da nich „Ostdiktatur“???

  4. Rita sagt:

    Da steht Ostdiktatur. Ich habe diesen Herrn schon bei einer Veranstaltung getroffen. Es ist ein sehr zweifelhaftes Vergnügen mit diesem Herrn zu diskutieren. Im zweifelsfall ist er gegen alles was ihm nicht persönlich dient.
    Wenn ich ihn sehe drängt sich mir immer die Frage auf. Was wohl aus ihm geworden wäre, wenn er in dieser Art in der DDR, die er so hoch lobt agiert hätte.

  5. Axel sagt:

    So ist das, wenn man keine Brille auf hat. Aber Obstdiktatur finde ich trotzdem nicht schlecht 🙂

  6. manu sagt:

    Ich finde Obstdiktatur sehr gut!
    …..in dieser Art agiert! …..der hätte bestimmt Bananen von Hortex verkauft und uns erzählt wie gut uns es geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.