Gute Wochen, schlechte Wochen

Ja, ich gebe es zu, ich liebe es morgens nach dem Aufstehen bei einem Kaffee Fernsehen anzuschauen. Und zwar öffentlich-rechtliches Morgenmagazin. Da wechseln sich die beiden Öffentlichen untereinander ab: eine Woche die ARD und eine Woche das ZDF.

Und die Wochen mit der ARD sind die schlechten Wochen. Da sitzt eine alberne Crew in Köln und versucht krampfhaft Späßchen zu machen, deren Sinn ich nicht verstehe und die ich allerhöchstens kindisch finde. Da gibt es eine Außenreportage mit einem Thema über die Woche, die häufig „menschelnd“ und belanglos rüber kommt. (Anm: Allerdings fand ich in dieser Woche das Thema Libanon doch relativ gut behandelt). Da wird jeden Tag eine Anrufmöglichkeit zu einem Thema geboten mit einem Experten, wobei dann dieses Thema noch nicht einmal angerissen werden kann und man auf die mehr oder weniger (meist weniger) passenden Fragen irgendwelcher Zuschauer angewiesen ist. Da werden sogenannte Straßenumfragen zu „brennenden“ Themen gemacht und mehr oder weniger passende Aussagen zusammen geschnitten.

Heute morgen war die Sendung dann an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Das ganze Studioteam stand da und sang mit Gottlieb Fischer (oder heißt er Gotthilf oder Gottfried?) das Lied „Leise rieselt der Schnee“, füllte damit diverse Sendeminuten und nannte das dann noch den „weltgrößten Morgenmagazin-Chor“. Eine Supereinstimmung auf das Weihnachtsgenerve, das uns in den nächsten Wochen bevor steht.

Vielleicht ist das die deutsche Provinz? Das ARD-Morgenmagazin wird auch 16 Jahre nach der Wiedervereinigung aus der Nähe von Bonn gesendet (eine Stadt namens Köln) und Köln ist da auch buchstäblich zu sehen und zu hören.

Nächste Woche ist jedenfalls eine gute Woche, zumindest eine erheblich bessere.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Gute Wochen, schlechte Wochen

  1. Clarissa sagt:

    diesem beitrag kann ich nur beipflichten! aber wer ard morgenmagazin schlimm findet muss sich mal sat1 oder gar rtl antun, auweia!! noch schlimmer gehts kaum (hoffentlich behalte ich damit recht).

  2. manu sagt:

    liebe clarissa, natürlich hast du recht!
    lieber später aufstehen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.