Big Brother ist wirklich ein Brite

Die ZEIT hat in ihrer letzten Ausgabe einen lesenswerten Artikel, in dem dargelegt wird, dass sich Großbritannien in einen der schärfsten Überwachungsstaaten der Welt verwandelt hat. Wie bei Orwell überwachen einen Kameras auf Schritt und Tritt, es werden groß angelegte DNA-Datenbanken angelegt etc. pp.

Aber wie sagt dann der „kleine Mann“? Ich habe ja nichts zu verbergen. Wirklich nicht? Jetzt und immerdar?

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Big Brother ist wirklich ein Brite

  1. Karsten sagt:

    Es ist wirklich erschütternd, was die Menschen stillschweigend mit sich machen lassen, um sich in falscher Sicherheit zu wiegen. Am schlimmsten am englischen Vorgehen ist ja, dass nicht strafrechtlich relevanten Verhaltensweisen zu repressiven Sanktionen führen. Die Stasi war auch nicht besser. Nicht ganz zum Thema, aber doch passend: http://de.indymedia.org/2007/01/165957.shtml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.