Kyrill

So ein Aufstand um einen Sturm gab es ja schon lange nicht mehr. Kinder bekommen schulfrei, Gerichtsverhandlungen werden abgebrochen, die Bahn beschränkt die Geschwindigkeit ihrer Züge auf 200 km/h, in Frankfurt wurden schon über 30 Flüge storniert usw. usw.

Hier in Hamburg wirkt bisher alles noch nicht so dramatisch, nur der recht lästige Regen stört doch erheblich. Aber die Wucht soll ja auch erst gegen abend kommen. Der SPON hat extra einen Sturmticker eingerichtet.

Und Don Alphonso lässt schon mal die Notunterkünfte in Bayern herrichten angesichts des bevorstehenden Untergangs von Hamburg.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kyrill

  1. Pingback: Digitaltivi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.