Browsers

BrowserSo ist man mittlerweile konditioniert auf das Netz, denn als ich diesen Laden in Sheringham gesehen habe, dachte ich, aha, hier sind Firefox, Opera, Camino, Safari, ja, sogar der Internet Explorer eingeladen, in den Laden einzutreten.

Dabei bedeutet „to browse“ nichts anderes, als „sich umschauen“, „schmökern“, „durchstöbern“ oder „durchblättern“.

Das Internet prägt einen schon!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Responses to Browsers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.