Neues von der Bahn

50 Minuten Verspätung sind schon heftig bei einer 90 Minuten Fahrt. Lange stand der ICE auf der Strecke, angeblich weil Kinder im Gleisbett gesichtet wurden.

Ich will ja nicht, dass Exemplare der mittlerweile auf der roten Liste der aussterbenden Arten stehende Spezies Kinder so mir nichts, dir nichts von einem ICE überrollt werden, vor allem wenn sie so intelligent und abenteuerlustig sind, auf einer viel befahrenen Strecke zu spielen, und dann noch so lange der Räumung Widerstand entgegen setzen.

Ich kann mich aber auch nicht des Verdachtes erwehren, dass es spezielle Signal-Kinder waren. Der Zug stand nämlich etwa an der Stelle, an der er auch an den letzten Freitagen stand. Damals hieß es aber, es sei eine Signalstörung. Allerdings war die Verspätung auch nicht so groß.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Neues von der Bahn

  1. Clarissa sagt:

    ein schelm, der sich was böses dabei denkt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.