Ostern in Ontario

Ostern in Caledon

Noch beim Zwischenstopp in London waren es 20 Grad, aber Toronto empfing uns dann doch mit frostigen -7 Grad. Der Besuch auf der Cottage war schon vorher wegen angesagter Schneestürme abgesagt worden und wir waren dann „nur“ auf dem Lande in Heides Haus. Dort haben wir von Blizzards zum Glück nichts gemerkt, auch wenn es immer wieder schneite.

Vom Eise befreit waren Strom und Bäche bei unserem Osterspaziergang jedenfalls nicht.

Osterspaziergang

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ostern in Ontario

  1. Rixosus sagt:

    In Wiebaden waren am Wochenende 30°C und damit wärmer als am Mittelmeer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.