Und jetzt Werbung in eigener Sache

Nein, in die Diskussion um bezahlte Werbung von Bloggern will ich mich gar nicht erst einmischen, dazu bin ich einfach nicht wichtig genug. Aber das Projekt LOCOMOTIVE, das mich gerade nach Toronto gebeamt hat, geht in diesen Sommer seinem Ende zu. Und zum Abschluss findet in Hamburg eine Konferenz statt und für den unwahrscheinlichen Fall, dass sich einer meiner Leser für das Thema interessiert, möchte ich es nicht versäumen, darauf hinzuweisen, Und natürlich ist es wie immer: die Links führen auf englische Seiten.

Also, Werbung On!

Abschlusskonferenz des EU-Projekts „LocoMotive“ in Hamburg

Im Hamburger Hotel Grand Elysée findet vom 5. bis 6. Juni 2007 die Abschlusskonferenz des EU-Projekts „LOCOMOTIVE – Managing the links“ statt. Die internationale Konferenz wird sich mit den globalen Trends der regionalen Forschungs- und Entwicklungspolitik auseinandersetzen.

Im Verlauf des Projekts wurden bislang über 40 Interviews mit Entwicklungsleitern großer Unternehmen der Teilnehmerstaaten geführt. Diese wurden ergänzt durch eine Reihe von runden Tischen mit Industrievertretern, Wissenschaftlern und Regionalpolitikern. So wurde unter anderem untersucht, was die einzelnen Regionen Europas im globalen Wettbewerb attraktiv macht für die Ansiedlung von Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.

Die Abschlusskonferenz wird die Möglichkeit schaffen, einige der Ergebnisse eingehender zu betrachten, um einen Prozess in Gang zu setzen, der zu verbesserten Rahmenbedingungen für Forschung und Entwicklung in den europäischen Regionen führt. Insbesondere bietet die Veranstaltung auch den Vertretern aus der Wirtschaft die Gelegenheit, ihre Anregungen und Vorstellungen einzubringen.

Unter anderem haben ihre Teilnahme als Redner bislang zugesagt:

* Dr. Stephen Bold, Managing Director, Sharp Laboratories of Europe Ltd
* Dr. Andrew Dearing, General Secretary, European Industrial Research Managers Association (EIRMA)
* Dr. Francisco Escarti, Director General, Boeing Research and Technology Europe
* Dr. Carlos Orozco, Global R&D Director for Performance Plastics and Chemicals, Dow Chemicals
* Risto Niva, CEO, WIPRO Technologies
* Prof. John Slater, Open University
* Prof. Rob van Tulder, Erasmus University

Weitere Informationen
Konferenzsprache: Englisch
Projektwebsite: LOCOMOTIVE (Anmeldung, Programm)

Werbung Off

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Und jetzt Werbung in eigener Sache

  1. Pingback: Hannaxels Blog » Blog Archive » Alltag nach dem 1. Mai

  2. Pingback: Hannaxel’s English Blog » Blog Archive » Business as usual after May 1st

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.