Ross Priory

Ross Priory

Diesmal hatten wir mal wieder ein Projektessen der besseren Art. Ein Minibus holte uns ab und es ging auf eine Fahrt von Glasgow aufs Land, zur Ross Priory. So sind englische Universitäten: die University of Strathclyde hat dieses Gebäude in den 70er Jahren gekauft, renoviert und zum Tagungs- und Erholungs“heim“ gemacht, mit angeschlossenem universitätseigenen Golfplatz.

Innen gibt es 14 Gästezimmer, eine kleine Bar und einige mehr oder weniger intime Speisezimmer. Beim Essen standen für Vor-, Haupt- und Nachspeise jeweils 4 Gerichte zur Auswahl und ich habe mich, wie es meine Art ist, an die „lokal“ angehauchten Gerichte gehalte und Pastete von geräucherter Makrele, mit Haggis gefülltes und mit Bacon umwickeltes Huhn und eine Himbeeren-Cranachan gegessen. Letzteres sind Himbeeren, die mit einer Creme aus Sahne, Hafermehl und Whisky bedeckt sind.

Das schönste an der Priory war aber die Lage, direkt am Loch Lomond mit seinem Nationalpark, mit einem Blick der durch kein einziges Haus getrübt wurde.

Loch Lomond

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer, Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ross Priory

  1. Ellen sagt:

    echt klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.