Schnipsel

Es gibt ja viele Suchanfragen im Blog, aber warum die Abfrage meine Schwester liegt immer nackt im Wohnzimmer bei Google unseren Blog auf Position 1-10 führt, wundert mich schon.

***

Ich bin ein neugieriger Mensch und suche daher auch immer nach Anregungen und Interessantem in der Blogosphäre. Eine der Quellen ist die Topliste bei Blogscout, aber die finde ich mittlerweile recht frustrierend, denn die Artikel, die sich dort als meistbewertet herausschälen, drehen sich meist um das Bloggen an sich, um Probleme und Abgrenzungen zum Journalismus. Für mich mittlerweile langweilig, warum bloggen Blogger nicht einfach, weil es nur Spaß macht. Eine andere Site versucht das ein wenig zu konterkarieren, aber auch dort schälen sich Blogger- und Computerthemen zu den meistgelesenen heraus.

***

Die meisten unserer Leser werden jetzt abschalten, aber: Warum muss es immer den HSV treffen? Letztes Jahr das Theater um Boulahrouz und jetzt das um van der Vaart. Ich hoffe, dass die Verantwortlichen in aller Intensität nach einer Alternative suchen und den kleinen Engel ziehen lassen, wenn diese gefunden ist. Der HSV hat in Budapest die Optionen für den UEFA-Cup offen gehalten, aber Spaß war das nicht.

***

Aus gegebenem Anlass fahre ich morgen zwei Stunden früher nach Berlin. Ich freu mich riesig!

***

Auch ich habe schon 11o angerufen und finde, dass Don Alphonso das machen musste. Aber der Rebellmarkt ist sowieso immer erfrischend und anregend.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Schnipsel

  1. Ursel sagt:

    Zur Geschichte von Don Alphonso:
    🙂 Tut das nicht den Opel-Astra-Fahrern Unrecht?

    Ich habe auch schon mehrfach 110 rufen müssen.

  2. 500beine sagt:

    Apropos Google und Schwester:
    Schon mal im Wohnzimmer nachgeschaut?
    Ich mein ja nur.

  3. Axel sagt:

    Hm, sollte ich mir vor dem nächsten Schauen vielleicht die Brille aufsetzen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.