Schnipsel

Jetzt geht es los, heute war die Pressekonferenz (mit der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt) zum Rauchverbot bei der Deutschen Bahn.

***

Manchmal gibt es schon Stress auf der Arbeit, besonders dann, wenn Terminarbeit ansteht. Da gibt es dann zwei Sorten von Kollegen, die, die angesichts des Termins in Panik geraten, und die, die immer ruhiger und produktiver werden angesichts des Termins. Ich gehöre eher zur zweiten Sorte. Die wird aber von denen, die in Panik reagieren gebremst, es nerven die sehr langen Gespräche darüber, wie alles nicht so läuft wie es soll und dass alles nicht zu schaffen sei. Geschafft wird es dann aber trotzdem.

***

Die B.Z. ist nicht unbedingt eine Zeitung, die ich lesen würde, bestätigt dadurch, dass sie darüber berichtet, wie Polizisten durch Gitarreneffektgeräte getötet werden. (via Hauptstadtblog).

***

Daumen drücken, der HSV spielt heute um den Einzug in den UEFA-Pokal.

***

Man erstellt unter Termindruck ein Dokument, dass einer Gruppe von Organisationen eine Subvention in Höhe einer sechsstelligen Summe einbringen würde, legt das dann Geschäftsführern und Professoren zu konstruktiven Beiträgen vor, und dann kommen als Rückmeldungen a) Schreibfehlerberichtigungen oder b) Korrekturen in der Selbstdarstellung. Das zweite ist allerdings auch von der Wikipedia bekannt.

***

Eigentlich rede ich ungern übers Wetter, aber irgendwie ist der Herbst zu früh da!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.