Alter Zigarettenrauch stinkt

Da ich gestern krank war, bin ich erst heute morgen nach Hamburg gefahren und musste einen früheren Zug nehmen, um eine Abteilungsbesprechung zu erreichen. Also stand ich pünktlich um kurz nach sieben auf Gleis 7 des Berliner Hauptbahnhofs (tief), um den ICE1518 nach Hamburg zu erreichen, der um 7:18 Uhr Berlin verlässt. Und nach alter Gewohnheit hatte ich nicht reserviert und stieg auch, wie immer, in den Wagen 27 ein. Der Zug ist viel voller, als der eine Stunde später, den ich normalerweise nehme, und ich war schon erstaunt über das voll durchreservierte Abteil und war froh, einen freien Sitzplatz zu bekommen.

Die Wahl des Wagens erwies sich allerdings als kompletter Fehler, es war nämlich der Raucherwaggon, aber das ist er seit Samstag nicht mehr. Im ganzen Abteil quoll der mindestens drei Tage alte Geruch von kaltem Rauch hervor und nichts ist schlimmer als der Gestank von abgestandenem Zigarettenqualm. Gerne hätte ich den Rauch ein wenig aufgefrischt, aber, obwohl das Raucherzeichen noch an der Tür prangt, war das ja nun nicht mehr möglich. Mir tun alle die Nichtraucher aufrichtig leid, die vom Reservierungssystem einen Platz in diesem Wagen zugewiesen bekommen haben, für die war das sicher eine Leidensfahrt. Allerdings auch für die Raucher.

Ich werde jedenfalls auf den nächsten Fahrten zwischen Berlin und Hamburg versuchen, die Wagen 27 und 37 zu vermeiden.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Alter Zigarettenrauch stinkt

  1. Michel sagt:

    Hmmm.
    Kann ich verstehen. Geht ja vielen Leuten so. Nur mir nicht. Ich liebe morgens:
    Den abgestandenen Rauchgeruch von gestern gemischt mit dem Duft von frischem, selbstgemahlenem Kaffee. Und Heizung auf 27.
    Das Mittlere wird im ICE wohl schwerlich zu ergattern sein.
    Vielleicht bin ich ja durch meine frühen ersten Weihnachtstage geprägt, als wesentliche Teile meiner Familie deutscherseits noch dem Kettenlungenkrebs verfallen waren 😉

  2. stralau sagt:

    Rettung ist nah: Die Bahn tauscht nach und nach in allen ehem. Raucherwagen die Inneneinrichtung aus.

  3. Axel sagt:

    Übrigens, eine ganz andere Variante des Stinkens wegen der Nichtrauchergesetze gibt es bei Paulsen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.