UTC

Université de Technologie Compičgne

Heute führte mich die Arbeit an die Université de Technologie Compičgne. Compičgne ist ein kleines Städtchen mit 50.000 Einwohnern etwa 70 km nördlich in Paris. 1972 wurde hier eine kleine technische Universität gegründet, die etwa 3000 Studenten hat. Damals wurden viele Universitäten gegründet, weil es eine Theorie gibt, dass man in einer Region nur eine Universität gründen muss, damit sie wirtschaftlich zu blühen anfängt. Auch in Deutschland hat man das damals gemacht, in Nordrhein-Westfalen liegen die Volluniversitäten zum Teil nur wenige Kilometer auseinander (Dortmund/Essen/Bochum). Nach dieser Theorie müsste Berlin wirtschaftlich nur so platzen, denn es hat, wie kaum eine Stadt 3 Großuniversitäten neben diversen kleinen und Spezialunis. Auch in NRW fängt man jetzt an, die Universitäten zu restrukturieren.

Compičgne ist für zwei Sachen bekannt: der Waffenstillstand, der den ersten Weltkrieg beendete, wurde hier unterzeichnet (es soll noch eine Nachbildung des Eisenbahnwaggons geben, das Original hatten die Nazis nach Berlin geschafft, wo es zerbombt wurde). Und zweitens wurde in Compičgne Johanna von Orleans festgesetzt und in einem Turm, den man noch sehen kann, in Haft genommen.

Ein kleines Schild an der UTC hat mich zu einem Rätsel für die sprachgewandteren unter Euch gebracht. Was bedeutet das folgende Schild:

presto


Auflösung: Es fordert zum Betätigen der Spültaste am Urinal auf dem Männerklo auf.

Aufforderung zum Spülen

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer, Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.