EA!

Die schönsten Sachen im Urlaub sind häufig die unerwarteten. Gestern war ich auf der Touristeninformation, um einige Erkundigungen einzuziehen, da wies man mich hin auf eine Veranstaltung am Abend um 22 Uhr, ein Konzert.

Zur Zeit findet in Conil die Woche des Tourismus statt im Zusammenhang mit dem Welttag des Tourismus morgen am 27. September, der offensichtlich von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde. Das Konzert gestern abend war im Prospekt als Flamencokonzert ausgewiesen, ohne den Namen der Mitwirkenden. Das reizt natürlich nicht erstmal so ganz, weil der wöchentliche Flamenco zum Standardprogramm jedes Neckermannhotels dieser Gegend gehört. Aber die nette Frau in der Touristeninformation sprach so überzeugend von einer sehr guten Gruppe, „weniger Tanz und mehr Musik“, dass ich dann doch meinte, wir sollten dorthin gehen.

22 Uhr ist ein Standardbeginn für Veranstaltungen in Spanien, eher früh (ich habe schon Flamenco gesehen, der um 0:30 Uhr begann). Ein lauer Abend im Freien am Torre Guzman, einem alten Turm, um den im Scheinwerferlicht die Fledermäuse ein Mottenfestmahl veranstalteten. Die Ansagerin kündigte die Gruppe EA! (erschlossen aus Ansage und der Aufschrift auf einem T-Shirt des akustischen Gitarristen) an und nannte die Musikrichtung „Flamenco Fusion“, wenn ich es mit meinen wenigen Spanischkenntnissen richtig verstanden habe. Und es war eine Fusion von Musikelementen, Flamenco gemischt mit spanischer Schlagermusik und lateinamerikanischen Elementen, geprägt von einer ausdrucksstarken Sängerin und einem sehr guten Flötisten, der in vielen Passagen an Ian Anderson von Jethro Tull erinnerte.

Das Video gibt einen kleinen Eindruck von der Musik, beschränkt durch die Aufnahmekapzität des Mikrofons und der Notwendigkeit, die Speicherkapazität auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.


Link: sevenload.com

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.