Cadiz

Heute haben wir einen Ausflug nach Cadiz gemacht, bei dem wir sicher nicht so viel sehen konnten, wie es zu sehen gab. Es war immer noch regnerisch und so mussten wir zwischenzeitlich immer wieder Schutz suchen.

Befestigung Cadiz

Cadiz liegt auf einer Landzunge und war einmal eine der am besten befestigten Städte Spaniens. Ein Schutzwall läuft rings um die Altstadt. Drinnen liegen kleine Gassen und schöne Plätze, einen Eindruck werde ich dann geben, wenn ich unseren Urlaubsfilm fertig gestellt habe.

Gasse Cadiz

Außerhalb der Stadtmauern in der „Neustadt“ hat Cadiz einen der sicher schönsten Stadtstrände in Europa, feiner Sandstrand, der sich über Kilometer hinzieht. Ein schöner Auslug trotz des Wetters. Auf dem Rückweg haben wir übrigens Tourismus angeschaut wie er uns abschreckt, der Strand La Barossa (Novo Sancti Petri) ist so etwas wie ein Ostseebad auf Spanisch, in den Katalogen aller Reiseveranstalter zu finden und nicht zu empfehlen. Ich war da ein paar Mal, da war es noch sehr beschaulich und übersichtlich, jetzt wimmelt es von Hotels und Ferienhäusern. An der Grenze zur Stadtverwaltung von Conil ist dann aber urplötzlich Schluss.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.