Rückfahrt

Berge

Gestern ging es dann zurück, von Conil über Arcos und Ronda zum Flughafen in Malaga. Andalusien legte sich am letzten Tag unserer Reise noch einmal mächtig ins Zeug, um uns zum Wiederkommen zu bewegen, und war sicher (oder besser hoffentlich) erfolgreich.

Zerklüftete Bergland, die feuchteste Gegend Spaniens, viele weiße Dörfer, das prachtvolle Ronda, hinter jeder Kurve wartete ein neues Highlight.

Ronda

Nach Mitternacht waren wir wieder in Berlin. Sonst haben wir uns immer richtig auf unsere Wohnung gefreut, diesmal war die Stimmung aber etwas gedämpft. Einerseits war es die Traurigkeit, dass der schöne Urlaub beendet war, andererseits die Trauer darüber, dass Linus immer noch nicht wieder aufgetaucht ist, und die Hoffnung langsam schwindet, auch Hannas Rufe in die Nacht waren vergeblich.

Als letzten Beitrag hier noch der Zusammenschnitt des Reiterfestes für alle Pferdeliebhaber, der Upload war im Internetcafé gescheitert.

Link: sevenload.com

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.