Gegen die Todesstrafe

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

amnesty international wird die Petitionen im November 2007 an die UNO in New York übergeben.

FÜR EINEN WELTWEITEN HINRICHTUNGSSTOPP!

UN Headquarters
First Avenue at 46th Street
New York, NY 10017

Hiermit unterstütze ich das UNO-Moratorium für einen weltweiten Hinrichtungsstopp auf dem Weg zur vollständigen Abschaffung der Todesstrafe. Ich bin der Überzeugung, dass die Todesstrafe

  • das Recht auf Leben verletzt,
  • eine grausame und unmenschliche Strafe darstellt,
  • dauerhaft die Gefahr birgt, unschuldige Personen irrtümlich hinzurichten
  • keine zusätzliche Abschreckungswirkung hat und
  • die Gesellschaften verroht, die diese Form der staatlich sanktionierten Tötung anwenden.

Ich rufe alle Mitgliedstaaten der UNO-Generalversammlung auf, für einen internationalen Hinrichtungsstopp zu stimmen.

Axel Wegner
axelw(at)macpunktcom

—————————————-

Wenn Ihr auch unterschreiben wollt aus Anlass des heutigen Internationalen Tages gegen die Todesstrafe, könnt Ihr das bei Amnesty International.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Gegen die Todesstrafe

  1. Rita sagt:

    Danke für diesen Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.