Abend von Allerheiligen

Wie kommt jemand der nicht religiös ist, und wenn überhaupt religiös, dann eher evangelischen Ursprungs, dazu, über den Abend von Allerheiligen zu reden?

Man kann dem nicht entkommen, denn heute abend sind mir auf dem Nachhauseweg von der Arbeit ein paar Kinder entgegengekommen, in Kostümen, hier im zutiefst protestantischen (oder weltlichen?) Hamburg und riefen „Happy Halloween!“

Mal abgesehen davo, dass Kinder laut der Tradition des Abends etwas Anderes rufen müssten, nämlich „Trick or Treat“ (soviel wie „Süßigkeit her oder wir spielen dir einen Streich!“), abgesehen davon ist Halloween tief in der katholischen Tradition verwurzelt. Der Ursprung des Wortes geht vermutlich zurück auf „All Hallows’ Eve“, was auf Englisch nichts Anderes bedeutet, als „Abend von Allerheiligen“. Naja, katholisch weil ursprünglich Irisch, man sagt, es geht auf ein keltisches Fest zurück. Nach Deutschland ist es erst in den 90ern des letzten Jahrhunderts aus den USA gekommen, wo es wohl eines der vielen Feste (siehe Valentinstag oder Muttertag) ist, die dazu ins Leben gerufen wurden, um den Kommerz anzukurbeln.

Na, wie dem auch sei, aus Anlass des Tages habe hatte ich den Cursor (Mauszeiger) unserer Seite anlassgerecht verändert bis zum nächsten Beitrag auf Anregung von „Der Haken“ (über den Hauptstadtblog).
Flying Bat
Nachtrag: Übrigens war der gleiche Anlass auch schon im letzten Jahr mein Thema.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Abend von Allerheiligen

  1. Hanna sagt:

    Ja und die Schnarchnasen vom ARD-Morgenmagazin bekannten sich heute morgen gleich als gute Katholiken…..ich will nie in Köln leben!!

  2. Rixosus sagt:

    Das ist aber eine süße Fledermaus! 🙂

  3. Dagmar und Hans Peter sagt:

    Solch eine FLEDERMAUS habe ich auch des öffteren gehabt ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.