Buddy ist da

buddy.jpg

Seit Freitag Abend ist unser Haushalt um Buddy erweitert worden, eine Mischung von Karthäuser und Perser. Wir hatten ihn „bestellt“, als Linus noch verschwunden war, und so haben wir jetzt 3 Katzen.

Hanna findet Buddy hässlich, er geht aber auch mehr in Richtung Perser. Aber schlau ist er und gar nicht scheu, während Linus und Smokie sich tagelang verkrochen hatten, spaziert Buddy munter durch die Wohnung.

Linus versucht ihn übrigens einzuschüchtern, während er Smokie nicht so ganz geheuer ist.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Katzenhöhle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Buddy ist da

  1. Rita sagt:

    Ich wünsche euch viel Spaß miteinander.

  2. Ursel sagt:

    Ich ebenfalls.

    Aber ich schließe mich eher Hannas Meinung an, im ersten Moment wirkte er auf mich wie ein zerzauster Kampfkater.

    Naja, Staubwischen müsst Ihr in Zukunft nicht mehr so häufig 😉

  3. Clarissa sagt:

    Hallo Buddy, willkommen in deinem neuen Zuhause, pass schön auf und mach nicht allen Blödsinn nach was deine Kühlschranköffner oder die anderen beiden Kater dir so vormachen, ist nicht alles immer gut.
    Meine junge Katzendame findet dich recht net und hat dich schon mal beschnuppert 😉 ich musste nur hinter den Bildschirm sauber machen.
    Einen lieben Gruss an deine Menschen und pass gut auf dich auf.

  4. Rixosus sagt:

    Hachherje, ist der drollig! 🙂

  5. Axel sagt:

    Selbstbewusstsein hat er ja ne ganze Menge. Allerdings sagt mir Hanna gerade am Telefon, dass er vor Lara, ihrem Tagespflegehund, Angst hat.

  6. manu sagt:

    Das war nur Müdigkeit, denn als er ausgeschlafen hatte fauchte und spuckte er Lara an. Nix mit Angst!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.