Vorbereitungen

Wieder kein Foto!!! Manu ist ernsthaft krank und war gestern gar nicht dabei, als der liebe Karsten hier die Weihnachtsbeleuchtung an die Fenster montierte. Danke nochmals…und ich bin dadurch wirklich etwas aus der Novembertristesse rausgekommen. Trotz kleinem Superkater halfen bedeckter Himmel, kalter NO-Wind und immer früher einsetzende Dunkelheit wieder diesem kleinen Depressiönchen gut auf die Beine, der Vollmond ließ mich auch schlecht schlafen, also nicht wirklich lustig. Aber dieses Jahr will ich ohne Antidepressiva durchkommen. Und so half die Vorbereitung auf Weihnachten doch wieder etwas weiter. Und es sind auch für die nächste Zeit liebe Besucher angekündigt. An diesem Wochenende kommt Antonia, sehr gute Freundin und Tierärztin, die inzwischen in Hannover lebt und wird unseren Gremlin auf das Katzenleben durch Impfungen und Chippen vorbereiten. Seine kurze Persernase und die ständig tränenden Augen machen mir etwas Sorge, ansonsten hat er mich auch schon bald so im Griff wie die anderen beiden. Dann will am 12. Bill Kinderman einen Abend bei einer Stippvisite in Berlin anläßlich eines Vortrages in Berlin vorbeischauen und dann, am 15. kommt Michael aus England mir seinem Freund vorbei.

Das Problem einer Depression ist ja, das ich rational überhaupt keinen Grund habe traurig zu sein, denn alle Mißlichkeiten, die ich lebe, sind eigentlich lächerlich, verglichen mit  den existentiellen Sorgen, die viele unserer Freunde haben. Und genau diese Freunde haben nicht nur Verständnis, sondern helfen mir auch noch so gut sie in der Lage dazu sind. Also daher noch mal ein großes Dankeschön für die Fürsorge und das Mitleiden!!!!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Vorbereitungen

  1. manu sagt:

    welchen kater meinst du mit super kater?
    das LAMA oder den rotwein?

    ALLE FAHRKARTEN DIESER WELT SOLLTEN AUS BRUSTTASCHEN ENTFERNT WERDEN!

    ich drück dich.

  2. Hanna sagt:

    Natürlich Gremlin, denn ich bin doch ein Gesellschaftstrinker und dazu zähle ich dann meine dreiMusketere nun doch nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.