Blick auf Berlin

Dass Don Alphonso ein bekennender Berlinhasser ist, das ist ja nun fast hinlänglich bekannt. Da wundert es fast, dass Berlin auf seiner Liste der 10 Städte, wo man nicht wohnen sollte, erst auf Platz 2 kommt. Der schlimmste Platz für ihn ist London. Ich lese seine Polemiken gern, aber meine Städtewahl wäre eher anders, sein Platz 9 wäre allerdings auch bei mir sehr weit vorne.

Andrea Diener ist auch keine Berlinerin, sondern lebt in Frankfurt, eine Stadt, die auch auf Dons Negativliste steht. Ihren Artikel über die Berliner Modewoche hat er trotzdem empfohlen. Dass das auf Berlin zurückfällt, kann ich nicht so nachvollziehen, aber mit ihren Beobachtungen hat sie sicher Recht.

Der andere Don lebt eigentlich ganz gern in Berlin, zumindest ist das mein Eindruck, es gibt halt, wie auch bei mir, Gelegenheiten, wo man die Stadt eher ironisch sehen muss.

Manche sind auch genervt über Berlin, aber das beruht dann auf ganz speziellen Situationen. Wortschnittchen bewundert das Improvisationtalent der Berliner, Lucky beklagt (für mich verständlicherweise), dass er aufgrund der gleichen Gelegenheit seine Wohnung selber machen muss. Und Suzan muss bei dieser Gelegenheit einen Urlaubstag opfern. Apropos Verkehr: so langsam geht es los am Ostkreuz. Und die Betriebe streiken nicht nur, sondern operieren manchmal auch als Kuppler.

Jedenfalls ist der Blick von Scheichs auf die Stadt ganz anders.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.