Kochen mit Gerd

Heute mal der Bericht von mir, denn ich habe ja jetzt ein Fotohandy, Manu war auch beim Essen dabei und hat mich an die Kamera und deren Benutzung erinnert und so brauchte ich nur zu warten bis Axel am WE die Bilder auf meinen Dell übertrug….also immer noch ein paar Probleme. Hier erst nochmal ein Bild von Gerd:

gerd

Diese Woche gab es Lammkrone mit grünen Bohnen, eine Köstlichkeit, an die ich mich nie heran gewagt habe.

Bohnen und Lamm

Ich durfte, wie immer nur Handlangerdienste leisten, aber das macht mir viel Spaß und wenn Axel kocht, mache ich auch die Vorbereitungen.

Es gibt unzählige Variationen dieses besonders in England gern zubeiteten Gerichts, wir haben es klassisch erst angebraten, die Lammkarrées dann um eine Kartoffel zusammengebunden und dann im Ofen mit Suppengrün, Kartoffeln und Kräütern weiterschmoren lassen. Das Fleisch war absolut zart und das Suppengemüse und der Knoblauch eine tolle Ergänzung.

Crown of Lamb

Angerichtet sah es dann so aus:

Lamm mit Bohnen

Wie Ihr seht…eine gelungene Mahlzeit, oder wie Gerd immer sagt: Zum menschlichen Verzehr geignet.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kochen mit Gerd

  1. Karsten sagt:

    Gute Fotos – hhhmmmmmmm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.