Appell

Liebe Leser, ich weiß, dass es Euch da draußen gibt, auch einige regelmäßige Besucher. Ich weiß auch, dass es nicht so einfach ist, sich zu äußern, aber als Schreiberling braucht man jede Art von Feedback. In Blogs gibt es dazu die Kommentarfunktion, die ist dazu gedacht, dass die Leser alles loslassen können, was ihnen spontan einfällt zu einem Artikel:

  • eigene passende Gedanken
  • Kritik an Artikeln die nicht gelungen sind
  • Hinweise auf das, was man lesen möchte
  • kleine Geschichten, die zum Thema passen
  • Grüße, Küsse, Umarmungen, alles was dem Leser einfällt

Wenn man aber hier, so wie ich momentan, einfach in den Wald hinein ruft, und nichts kommt zurück, dann könnte es passieren, dass der Frust überhand nimmt.

Übrigens gilt das auch für meine geliebte Ehefrau, die schweigend liest und nichts sagt.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hobbyraum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Appell

  1. bosch sagt:

    … das ist natürlich auch eine Möglichkeit, die schweigende Masse dazu zu bringen, sich zu rühren. Daher oute ich mich an dieser Stelle gleich mal als regelmäßiger Leser.

    Meine Erfahrung: je literarischer ein Text, desto weniger Feedback. Aber ich gelobe Besserung (schließlich freue ich mich auch, wenn sich mal ein Leser meldet).

  2. Clarissa sagt:

    Ich bekenne mich im Sinne der Anklage für schuldig und will in Zukunft versuchen deine interessanten Beiträge zu kommentieren.
    Ich wünsche dir weiterhin ein glückliches Händchen für deine Blogs.

    LG
    Clarissa

  3. Axel sagt:

    Ist halt auch besonders ruhig hier in letzter Zeit, ich erarte nun nicht gleich hunderte Kommentare.

  4. Rixosus sagt:

    Tja, Dein Blog zieht wohl hauptsächlich introvertierte Leute an 😉

  5. jki sagt:

    bekenne mich auch schuldig und führe zu meiner verteidigung chronische überlastung an und eine latente psychisch krankhafte disposition zu „interessent doch eh keinen was ich dazu zu schreiben habe“ – deshalb habe ich auch kein eigenes blog. finde es aber bewundernswert, wenn man es so wie du straight über so lange zeit betreibt.

    viele grüsse
    jki

  6. Axel sagt:

    Vollkommen unabhängig von mir hat sich auch Robert Basic zum Thema Gedanken gemacht: http://www.basicthinking.de/blog/2008/05/08/an-die-schweiger/

  7. manu sagt:

    Mensch Axel, tut mir auch leid!
    Im Moment komm ich auch wieder nur mal schnell zum lesen!
    Wenn ich in meiner neuen Wohnung Internet habe, solls an Kommentaren nicht fehlen und dann schreib ich auch wieder im Berliner Clan!
    Bitte bleib am Ball!
    Lieber Gruss ünd Drücker Manu

  8. manu sagt:

    @ Rixosus
    Klar Du machst ja nur mit wenn es was zu gewinnen gibt!!!!!
    Lieber gruss an dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.