Haarscharf

Heute hatte ich Gelegenheit, den untenstehenden Schnappschuß des am Sonntag in Brüssel verunglückten (havarierten) Frachtjumbos zu schießen, und zwar aus dem Airport-Express zum Flughafen heraus. Da wird deutlich, wie haarscharf das ganze an einer Katastrophe vorbeigeschlittert ist. Wäre das Flugzeug nur 50 m weiter gerutscht, wäre es auf die Gleise gestürzt und dann sicher, vollgetankt wie es war, explodiert. Nicht auszudenken, wenn dann gerade ein Zug vom oder zum Flughafen gefahren wäre. Nur 100 m weiter ist übrigens die TGV/ICE-Strecke von Brüssel über Lüttich und Aachen nach Köln.

Verunglückter Frachjumbo Brüssel Zaventem

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer, Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.