Zeitreise

Reitverein der Berliner Studenten

Gestern hat Hanna einmal wieder eine gedankliche Reise in die Vergangenheit unternommen und ist in meiner Begleitung zu einem Nostalgietreffen von ehemaligen Reitern des Reitvereins der Berliner Studenten gegangen. Das Treffen war in der Derby-Klause in Düppel, gleich neben der Tierklinik der Freien Universität Berlin.

Lange Jahre hat Sie dort geritten, bis sie aus Krankheitsgründen nicht mehr konnte und die Verbindung zu all den Leuten abgebrochen hat, weil die Erinnerung ihr zu weh getan hatte. Jetzt war sie soweit und konnte sich wieder an ihre Vergangenheit heran wagen. Erste Annäherungen ans Reiten waren schon in Andalusien zu merken und es ist nicht zu übersehen, dass ihr Hintern juckt, wieder einmal auf einem Pferd zu sitzen.

Das Treffen hat mich sehr an ein Klassentreffen erinnert, mit einem Unterschied: bei einem Klassentreffen sind die Leute gleichaltig, hier waren verschiedene Altersgruppen vertreten, allerdings ab vierzig, denn die Reitzeiten sind schon lange vorbei, in Düppel hat dieser Verein bzw. sein Nachfolger keine Aktivitäten mehr.

Hanna ist aber richtig aufgeblüht und hat mir deutlich gemacht, dass das eine Supererfahrung war. Jetzt hat sie zwei Einladungen, auf einer Kutsche mit zu fahren, soll im August auf einem Turnier Dressurlektionen vorlesen und wird jetzt wahrscheinlich immer mehr danach streben, mal wieder auf einem Pferd zu sitzen.

Reitertreffen

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Zeitreise

  1. manu sagt:

    … die Pferde werden Hanna auch lieben beim vorlesen der Aufgaben werden sie wenn sie nicht einschlafen sind eben musizieren!
    Ich wünsch Hanna das so doll!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.