Au weia

Es ist ja schon ein wenig komisch, Deutschland-Türkei in der Diaspora zu sehen, in Frankreich, wo die Franzosen berechtigterweise nicht mehr so großes Interesse an der Euro2008 haben. Immerhin wird das Spiel auch im französischen Fernsehen Live übertragen (der ZDF Stream war leider zu wackelig). Nach hektischem Suchen vor dem Spiel nach einem Radiokommentar habe ich B5 aktuell gefunden. Ist übrigens interessant, dass heutzutage praktisch kein Sender mehr so ein Spiel Live überträgt im Radio.

Gut war das Spiel nicht, aber sehr, sehr spannend. Hochachtung der türkischen Mannschaft, eigentlich hätte sie mehr verdient gehabt. Richtig spannend wurde die Übertragung aber erst durch ein schweres Gewitter über Wien, ja, Wien, der Endspielhauptstadt. Das sorgte für diverse Leitungsausfälle, weil alle Sendungen weltweit von der Schweiz über Wien ausgestrahlt wurden. Nervenaufreibend, mehrfach Ton- und Bildausfall, manchmal nur Ton des ZDF über Bayern, ein Tor bei Ausfall, eins Sekunden vor Ausfall usw. usw.

Alles in Allem eine nervenaufreibende Angelegenheit.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.