Parkkralle

Parkkralle

Heute habe ich zum ersten Mal in Deutschland eine Parkkralle im Einsatz gesehen. In anderen Ländern war das schon häufiger der Fall, denn zum Beispiel in London wird Falschparkern eine solche Immobilisierung verpasst statt sie abzuschleppen. Aber ich hätte sicher was davon gelesen, wenn diese Praxis auch in Deutschland oder Hamburg plötzlich die Überführung von Fahrzeugen in den „Autoknast“, wie es hier in Hamburg passiert, ersetzen sollte.

Die Lösung fand sich auf der Fahrerseite des großen Audis, auf der der Fahrer durch einen Warnzettel davor gewarnt wurde, das Auto zu bewegen und auf der auch quer über den Türspalt ein dickes Pfandsiegel prankte. Zeichen der Wirtschaftskrise oder Nachlässigkeit? Auf jeden Fall für den (Noch-)Besitzer ein Schreck in der Abendstunde.

Pfandsiegel

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer, Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.