Virtuelle Demo

Heute will der Bundestag das sogenannte Gesetz zum Blockieren von Kinderpornoseiten durchwinken und beschließt damit die rechtliche Grundlage für viel weiter gehende Zensur.

Bei Spreeblick kann man dagegen virtuell demonstrieren.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Virtuelle Demo

  1. mariechen sagt:

    Zensur, ich muß gleich kotzen, sorry.
    Sie sollten lieber dieses Thema angemessen thematisieren und keine weitere totalitäre gesetzgebung schaffen.

  2. Clarissa sagt:

    Ja es wird immer schlimmer induLa, auf der anderen Seite habe ich mich schon lange gefragt wo die ganzen Mitarbeiter von der Firma Horch & Kuck geblieben sind, ich glaube ich es ist recht offensichtlich wo sie heute sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.