Schnippsel

Katzen. Sven Dietrich ist ein großer Katzenfreund und ständig auf der Suche nach Katzencontent. Und ich freue mich, wenn dann so schöne Sachen dabei rauskommen wie die Anleitung, den Katzen das Jodeln beizubringen. Oder die Katze, die Kartons liebt wie unser Smokie und in ihrem Umgang mit denselben sogar von Menschen nachgemachtwird.

***

Berliner Autofahrer. Und noch ein Video, das zeigt, wie bescheuert Berliner Autofahrer sein können.

***

Benzinpreise. Apopos Autofahrer: hier in Harburg gibt es eine Tankstelle, die seit einigen Wochen relativ stabile Spritpreise anzeigt. Nur an einem Zufallstag werden die Preise um 6-8 Cent gesenkt und die Fahrer stehen in Reihen an? Was ist der Zweck? Hoffen die dadurch Kunden zu gewinnen? Am nächsten Tag sind die Preise wieder hoch und die Tankstelle wieder leer.

***

Snacks. Bahnfahren kann da eine Alternative sein, zwischen Berlin und Hamburg ist es das auf jeden Fall trotz der wegen Baustelle gefahrenen Umleitung und des entsprechenden Zeitverlustes. Die ursprünglich nett gedachte Idee eines Snacks als Entschädigung hat allerdings den Reiz verloren wegen Einfallslosingkeit: Montags morgens gibt es einen Muffin oder einen Donut, wahlweise Wasser oder Orangensaft sowie zwei winzige immergleiche Billigpralinen/-trüffel. Am Freitag nachmittags wird der Muffin ersetzt durch eine kalte Laugenstange. Nach ein paar Wochen nicht mehr so reizvoll.

***

Zensursula. Die Petition hat mittlerweile mehr als 70.000 Mitzeichner und muss daher im Bundestag behandelt werden. Und wenn man den Äußerungen der Politiker glauben kann, dann sind wir alle potenzielle Kinderschänder. Mittlerweile tauchen in Berlin Todesanzeigen auf, die das Sterben der Meinungsfreiheit bedauern.

***

Los Horrorwochos. Zum Thema HSV sei noch einmal auf Sven Dietrich verwiesen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schnippsel

  1. sven sagt:

    Die Autofahrer sind ganz hart. Das entschädigt ein wenig das HSV Drama der letzten Wochen 😉

  2. Axel sagt:

    @sven Manchmal merkt man das Unvermögen der Berliner Autofahrer auch im ganz normalen Wahnsinn auf der Straße. Aber wo tut man das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.