Currywurst und andere Leckereien

Ja, ich liebe ab und zu eine Currywurst. Entweder Krasselt (West) oder Konopke (Ost). Als ich letzten Mittwoch um 13.30 Uhr wieder zum Gericht ging, sah ich den Stand am S-Bahnhof Bellevue, und da ich überpünktlich war, man weiß ja nie wie’s kommt mit der S-Bahn, bestellte ich eine genau an diesem Stand. Die Wurst war etwas trocken, aber die Soße!!! Genau wie ich sie mag und dazu ein Brötchen, frisch und warm und weich und einfach lecker.

restaurant patio

Nach Ende der Sitzung fiel mir die Aufschrift der Tafel des Schiffsrestaurants Il Patio auf, die ein Tagesmenue mit 3 Gängen für 9 Euro anboten, bis 16.00 Uhr, und da es gerade 15.30 war, nahm ich die Gelegenheit wahr, denn ich liebe, es auf solchen Schiffen zu sitzen. Es war fantastisch! Als Vorspeise gab es zwei Scheiben Roastbeef mit Thunfischcreme, also ein etwas anderes Vitello Tonato, dazu einen Salat aus Ruccola, Feldsalat und Lollo Rosso sowie Ciabattascheiben. Als Hauptgericht nahm ich Zander mit Wurzelgemüse, das waren feingespaltene Möhren und Pastinaken in einer zarten Sahnesoße und der Nachtisch war der Hammer! Ein Pannacotta aus Johannisbeeren. Es war die reinste Köstlichkeit. Es gab als Alternative zur Vorspeise Suppe, 2 Hauptgerichte und Bratapfel. Das Essen war wirklich sehr gut, die Portionen gut ausgewogen.

Das Publikum war eine Mischung aus jungen Menschen, einer Arbeitsgruppe und ein oder zwei Paaren, also gemischt, nicht nur Yuppies, wie ich es fast in dieser Gegend erwartet hätte. Das Restaurant hat 2 Ebenen, ich war im Schiffsbauch, also unten, es gab einen brennenden Kaminofen, das Holz der Täfelung, die nette Bedienung, alles verströmte eine ruhige, nachmittägliche gemütliche Stimmung aus, ohne plüschig zu sein. Es ist ein Platz, wie ich ihn sonst nur aus dem Urlaub in London oder Paris kenne, er war auch durch den direkten Blick auf das Wasser so schön, das ich wirklich dachte in einer anderen Welt zu sein. Wenn ihr also mal in der Nähe zu tun habt, schaut einfach rein, das Preis-/Leistungsverhältnis ist Spitze.

Restaurantschiff PATIO
Moabiter Brücke
Helgoländer Ufer/Kirchstraße
10557 Berlin

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Currywurst und andere Leckereien

  1. susanne sagt:

    Hallo Hanna,
    in Spandau hat ja vor ca. einem Jahr auch ein Krasselt eröffnet.Die Bedienung allerdings unter aller Kanone. Würstchen nie fertig, musst immer etwa 15 min warten etc. Hat so gar nichts mit dem Krasselt zu tun, den ich aus Steglitz kenne. Sollte dich dein Weg mal zum Schöneberger Rathaus führen, so steht dort an den Markttagen ( Di+Fr) ein Imbiss “ Schmidts Curry“
    Wunderbar! Currywurst wie ich sie mag und dann erst die Curry-Ketchup-Soße!
    LG Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.