Kater der Woche

Kater Buddy auf dem Rand der Badewanne

Buddy

Treuherzig sitzt er da und schaut in die Kamera. Der Anlass seines Sitzens dort ist aber nicht die Kamera sondern ein anderer. Der kommt gleich, dieses Foto gibt aber Anlass, ein paar Bemerkungen zu machen:

  1. Man sagt ja immer, dieser Ort ist derjenige, zu dem sogar der Kaiser allein hingeht. Daran sieht man, dass der Kaiser keine Katzen hatte, denn bei uns kommt es häufig vor, dass wir von allen vier Katern Gesellschaft bekommen.
  2. Seife und Rasierapparat liegen üblicherweise nicht im Abfluss. Es gibt nur so ein paar graue Wesen, die das gerne als Spielzeug vom normalen Platz holen und durch die Gegend tragen.
  3. Um Gerüchten vorzubeugen, nein, das ist nicht die Art, wie wir glauben, dass Badematten arrangiert werden müssen, auch hier arbeiten unsere Kater als Dekorateure.

Aber den eigentlichen Anlass für Buddys Platzierung auf dem Badewannenrand bieten Cooper und Camillo. Die haben sich nämlich ein kleines Kämpfchen in der Badewanne geliefert. Als ich mit der Kamera kam, ist Cooper allerdings schnell abgehauen, nur Camillo schaut noch etwas verdutzt.

Kater Camillo in der Badewanne

Camillo

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Katzenhöhle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Kater der Woche

  1. Hanna sagt:

    Auf diesem Bild sieht man auch, wie schnell unsere Grauen sich zu richtigen Erwachsenen entwickeln, zumindest der Größe nach, denn verspielt und erfindungsreich was das Spielzeug anbelangt sind sie immer noch und animieren auch die beiden Großen den Blödsinn mitzumachen.
    Wir glauben, in der hierarchischen Ordnung gewinnt Camillo nach und nach mehr Terrain, zumindest spielt Linus mit ihm am meisten, was ja für eine große Akzeptanz spricht.

  2. susanne sagt:

    Sie sind so wunderschön geworden….Am besten gefällt mir allerdings Buddy, den ich nur als sehr lieb in Erinnerung habe. Mittlerweile strahlt er eine Souveränität aus, die ich damals nicht einmal hätte erahnen können. Mein lieber, kleiner Buddy, Du hast den entscheidenden Schalter bei mir umgelegt. Als ich Dich das erste Mal traf, wußte ich,daß meine Babies gut ankommen werden. Dich werde ich nie vergessen. Nein,Linus, Dich auch nicht! Du bist nach meinem Tiggelito der zweitbeliebteste Hauskater; Buddy mein liebster Perserbrite und meine Babies sind sowieso die Besten und Schönsten! Miiezigen Gruß Susanne

  3. susanne sagt:

    Liebe Hanna, ich hatte einer Familie Eure Seite zwecks Katerbilder empfohlen, Du weißt ja! Gestern haben sie den Adoptionsantrag für Dobby und Diego gestellt und wir haben dem gerne entsprochen!
    Also die beiden Kleinen haben schon eine neue Familie, wo sie bestimmt die Prinzen sein werden. Mann, jetzt muss ich mich wohl langsam mit dem Gedanken anfreunden, daß mich auch diese Zwerge bald
    verlassen
    Lieben Gruß Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.