Winterquartier

So langsam geht der Winter wirklich auf die Nerven, besonders Hanna hat wegen ihres Rückens darunter zu leiden. Wenn ich irgendwann mal in Rente gehe (und im Lotto gewinne), werden wir dann den Winter in etwas wärmeren Gefilden verbringen. Am liebsten in einem der Häuser unten 😉



Größere Kartenansicht

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer, Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Winterquartier

  1. Ich muss ja sagen, dass ich mir schon seit dem ersten Schnee das Ende des Winters herbeiwünsche. Allerdings muss ich zugeben, dass das Rekordwetter für sehr viel witzigen und interessanten Gesprächsstoff sorgte.
    Aber jetzt Reichts auch! (diesen Satz hab ich übrigens zum Satz des Winters gekürt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.