Handtuchtag

Towel Day

Normalerweise ist es nicht meine Art, auf Gedenktage hinzuweisen, aber heute könnte gestern hätte es sein können, dass Ihr Euch über Leute wundert, die ein Handtuch mit sich herumtragen. Der einfache Grund ist der, dass der 25. Mai Towel-Day ist. Noch nie davon gehört? Dann seid Ihr auch kein richtiger Fan von Douglas Adams.

Die Wikipedia schreibt:

Der Towel Day (dt. Handtuch-Tag) ist ein Gedenktag für den britischen Autor Douglas Adams. Der Towel Day findet alljährlich am 25. Mai statt.

An diesem Tag tragen Fans des Schriftstellers ein Handtuch mit sich herum. Dies ist eine Reminiszenz an das Buch Per Anhalter durch die Galaxis, in dem Handtücher vom Autor als ungemein praktische Dinge beschrieben werden, die so ziemlich das Nützlichste seien, was man auf Reisen durch das Universum mit sich führen kann.

Bei der Auswahl des Termins spielte kein besonderes historisches Datum eine Rolle. Vielmehr war er ein Kompromiss aus dem Wunsch, möglichst bald nach dem Tod Douglas Adams’ diesen Gedenktag zu begehen und der Notwendigkeit, genügend Vorlaufzeit zu haben, um die Nachricht um die Welt zu bekommen. Der 25. Mai hat sich seitdem als Gedenktag etabliert. Andere Termine, die eine Bedeutung in Bezug zu Douglas Adams haben, sind der 11. Februar (der 42. Tag des Jahres), sein Geburtstag (11. März) und sein Todestag (11. Mai). Diese wurden für 2002 als neue Termine des Towel Day diskutiert, aber nicht akzeptiert.

(via http://www.ring2.de/)

Nachtrag: Hier noch ein netter Tweet zum Towelday:

kochtowel

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Rumpelkammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Handtuchtag

  1. Karsten sagt:

    Macht’s gut und danke für den Fisch 😉

  2. Axel sagt:

    Hast Du mit Bedacht den deutschen Titel gewählt? „So long, and thanks for all the fish“ hätte ich nämlich anders übersetzt. So long bedeutet für mich eher „Bis dann“.

  3. Karsten sagt:

    Agreed + (War aber ohne jeden Hintergedanken) Ich war immer ein grosser Fan dieses leider viel zu früh von uns gegangenen Mannes. Halt die letzten ihrer Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.