Public Viewing

Oliver beim Public Viewing

Riesig hatte sich Hannas Großneffe Oliver auf das Public Viewing gefreut (übrigens ein englischer Ausdruck, den die Kanadier erst hier in Europa kennengelernt haben). Noch viel mehr gefreut hat sich vielleicht Sean, der Mann von Hannas Nichte Natasha. Besonders das Angebot im Cassiopeia, bei jeder gelben Karte einen Sauren auszugeben, hat er gerne angenommen. Leider war es ein sehr faires Spiel.

Und die deutsche Mannschaft tat ihr Bestes, um unseren Gästen einen schönen Nachmittag zu bescheren, Oliver musste sich seines deutschen Trikots nicht schämen. Und so etwas versteckt an der Hose hatte er auch den vierten Stern angesteckt. Vielleicht hilft es ja.

Oliver beim Pubic Viewing

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Gästezimmer, Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.