No.1: River-Kasematten Hamburg

Riverkasematten

Gestern Abend hatte ich wieder mein relativ regelmäßiges Treffen mit drei alten ehemaligen Klassenkameraden. Diesmal trafen wir uns in den Riverkasematten am Hafen in Hamburg, eine Location, die einer der anderen schon einmal vorgeschlagen hatte, wozu ich aber meinte, mann solle dort nicht im Februar, sondern im Sommer hingehen. Dort war ich vor vier Jahren einmal und fand das recht gut.

Auh diesmal war der Vorschlag doch angemessen, wir saßen draußen unter einem Schirm, der uns vor dem kurzen Regen schützte. Das Essen und der Service war in Ordnung, wenn auch leicht zu teuer, aber die Erfahrungen, die andere gemacht haben, kann ich eigentlich nicht bestätigen.

Die Riverkasematten waren ein wenig auch angemessen. Sie haben nämlich eine Geschichte auch in unserer Schulzeit:

„Seit den 50er Jahren gab es in Hamburg die Riverkasematten in einem winkligen Gewölbe am Fischmarkt an der Elbe. „Da ging man die Stufen runter, und da waren die Riverkasematten mit einem sehr pikoresken Wirt, der von nichts ’ne Ahnung hatte, aber ganz lieb war.“ In den Kasematten wurden alle Stilrichtungen gespielt, von Oldtime über Swing bis zur modernen Musik. Die Konzerte waren durchweg gut besucht, auch Romy Schneider und Curd Jürgens waren dort zu Gast. Anfang der 70er Jahre wurde der Club geschlossen: „Die Riverkasematten wurden dann in den 80er Jahren noch einmal in der City wiedereröffnet, aber man kann die Geschichte nicht zurückholen und der Versuch scheiterte.“

Gut, jetzt ist es ein Restaurant, warum es allerdings mit dem Deppenbindestrich eröffnet wurde, kann ich nicht nachvollziehen. Wir haben den Ausblick auf die Elbe und den Hafen genossen und sahen sogar die AidaAura aus dem Hafen auslaufen.

Aida Aura in Hamburg

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu No.1: River-Kasematten Hamburg

  1. Magda sagt:

    Mir gefallen die Riverkasematten auch ! Im Sommer sitzt man dort nett und die Getränke sind TOP. N‘ Tick zu teuer ist es..und manchmal lässt auch der service zu wünschen übrig. Aber im Großen und Ganzen finde ich es dort sehr nett!!
    Gruß, Magda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.