Weihnachtsbesuch I

Frank und Hanna

Hanna meint, das war unser eigentlicher Weihnachtsabend. Zwei Tage vor Weihnachten kamen Frank und Uwe zum Essen, eine Meisterleistung beim Schnee, denn Frank (auf dem Bild oben) ist nach einem oder mehreren Schlaganfällen auf den Rollstuhl angewiesen. Das ist schon eine logistische Herausforderung, auch wenn ein Auto zum Einsatz kommt. Es ist anstrengend, einen Rollstuhl durch den tiefen Schnee zu schieben. Dazu ist unser Fahrstuhl zu eng für den Rollstuhl und dann kommt die letzte Herausforderung, die halbe Treppe zu unserer Wohnung.

Als alles geschafft war, haben wir den Abend und das Essen genossen: Rote Bete Suppe mit Schweinefleisch als Vorspeise, ein leidlich gelungenes Roastbeef (leider funktionierte das zunächst eingesetzte Fleischthermometer nicht so richtig) mit Serviettenknödeln, Brokkoli und Blumenkohl und als Nachtisch ein leckeres Zitronen-Rhabarbertörtchen aus der Metro-Tiefkühltruhe.

Auch der Rücktransport funktionierte zufriedenstellend, so dass man von einem äußerst gelungenen Abend reden kann. Jedenfalls hatten alle ihren Spaß.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Gästezimmer, Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.