Bulletin 2011

Es ist schon ein komisches Gefühl irgendwie. Vor eineinhalb Jahren hat Hanna hier berichtet, wie es mir geht und jetzt liegt sie im gleichen Krankenhaus wie ich damals und ich bin es der berichtet.

Ja, es ist jetzt definitiv, Hanna hatte am Ostermontag einen Schlaganfall, das war gestern auf dem MRT eindeutig auszumachen. Es sind kleine Sprachstörungen da und eine minimale Gesichtslähmung im linken Mundwinkel, ansonsten ist erst einmal nichts auszumachen an weiteren Schäden. Ich denke, diese Kleinigkeiten sind durch Training sicher auch zu beheben. Es sind noch ein paar Untersuchungen zu machen, aber Hanna hat den Ärzten klar gemacht, dass sie spätestens Freitag abend wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden möchte. Das Wochenende will sie mit mir verbringen und nächste Woche kommen dann auch unsere Schweden zu Besuch, darauf freut Hanna sich besonders.

Es war sicher gut, dass wir, auch auf Hannas besonderes Drängen, gleich am Ostermontag um sechs Uhr die Feuerwehr gerufen haben, denn in solcher Situation ist schnelles Handeln von besonderer Wichtigkeit.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Bulletin 2011

  1. Claudia sagt:

    Du lieber Himmel, was für ein Schreck an Ostern! Kürzlich noch hab‘ ich dran gedacht, vielleicht mal eine Art Meeting etwas ÄLTERER FHainer anzuregen, um mal drüber zu reden, wie man hier so perspektivisch „überlebt“… Als zusammen lebendes Paar habt Ihr ja immerhin den Vorteil, dass der Andere merkt, wenn was ist.
    Sag Hanna herzliche Grüße und gute Besserung!!

  2. Axel sagt:

    Danke für die Wünsche. Die Grüße werde ich ausrichten und das mit dem Treffen halte ich für eine gute Idee, wir wären dazu auch gerne bereit, mal ein nettes Essen auszurichten.

  3. Ursel sagt:

    Weiterhin herzlich gute Besserung und liebe Grüße an Hanna. Bitte übertreibt es nicht und seid vorsichtig mit Eurem geplanten Programm. Evtl. muss sich Hanna noch etwas schonen?
    Was hat man denn in der Klinik gemacht, um schlimmere Auswirkungen zu verhindern?

  4. Dagmar und Hans Peter sagt:

    Lieber Axel das haut den stärksten affen um was macht unsere hanna nur ßß
    vieleich kannst du uns das krankenhaus oder die station senden damit wir kontakt aufnehmen können
    wenn du mit hanna sprichst ganz liebe grüße und gute besserung und gutes durchhalten.
    liebe grüße
    dagmar und hp

  5. juergen sagt:

    Hallo Ihr Zwei;
    Hanna Dir gute Besserung und pass gut auf dich auf.

    viele grüße

  6. Rita sagt:

    Viele Grüße und die besten Wünsche für eine nachhaltige Genesung von Rita.
    Liebe Hanna, lass dir Zeit… Dein Körper braucht dich und deine Geduld.

  7. heide sagt:

    Leibe Schwester leider habe ich viele male fersucht dich ansurufen. Leider habe ich dich nie erreicht. Rudi hatte heute seine opperatio gut ueberstanden, und deshalb hatte ich heute keine zeit dich anzurufen. Morgen werde ich wieder versuchen dich anzurufen und ich hoffe das du mier nicht boese bist. deine schwester heide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.