Frage an Gastronomen

Liebe Restaurantbetreiber, die ihr erschwinglichen Mittagstisch anbietet wollt, warum gibt es bei Euch immer und immer wieder Brokkoli, allein oder mit einigen wenigen anderen Gemüsen?

Sind grüne, weiße oder rote Bohnen, Saubohnen, Erbsen, Zuckerschoten, Möhren, Weiß-, Wirsing-, Rot-, Blumen- oder Rosenkohl, Schwarzwurzeln, Mangold, Spinat, Topinambur, Pastinaken, Rüben so viel teurer?

Und wo wir dabei sind, warum gibt es Kartoffeln meist als Wedges, Pommes Frites oder, ja, auch die 60er und 70er Jahre Art, Kroketten, soviel häufiger als Salz-, Pell- oder Bratkartoffeln?

Ist die Mehrzahl Eurer Gäste so einseitig in ihren wünschen? Ist das alles so viel billiger oder nehmt Ihr nur das, was Euer Großhandelslieferant in Tiefkühlform zur Verfügug hat?

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer, Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Frage an Gastronomen

  1. susanne sagt:

    Das findet man leider immer häufiger in den Restaurants vor. Viele Köche verdienen doch diesen Namen gar nicht mehr! Zusammenrührer trifft deren Tätigkeiten in der Küche wohl eher… Maggi, Knorr & Co lassen grüßen!

  2. Dr. Ogen sagt:

    das mit den gemüse kann ich so nicht bestätigen, ausser bei manchen fleischern.

    das mit den kartoffeln ist einfach so, weil fritierte kartoffeln jeglicher art meist tiefkühlware, billig und schnell zubereitet sind.

    auch wenn es sich lächerlich anhört aber bratkartoffeln und kartoffelpü sind von zeitaufwand und können, fast schon gehobene gastronomie.

  3. Axel sagt:

    Es geht mir dabei nicht um ein schönes Restaurant, in dem man sich abends ein gutes Essen leisten möchte. Ich arbeite in einer Firma in einem Gewerbegebiet, wo es keine Kantine, aber einige Restaurants in der Nähe gibt. Bei einer Mittagspause von 30 Minuten ist man dann auf Mittagstisch angewiesen, 5 Tage in der Woche. Und da möchte man dann doch schon ein wenig Abwechslung, für die würde ich sogar ein oder zwei Euro mehr zahlen. Aber die Köche rundrum scheinen vielleicht ein wenig einfallslos zu sein.

  4. sven sagt:

    Das möchte ich auch gerne wissen. Es gibt bei mir immerhin sehr gute Bratkartoffeln, aber die GemueseBrokollifrae ist in der Tat faszinierend.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.