Ontario 2011: 11. Tag

Axel und Oliver

Nachdem Petra, Thomas und Heide in aller Herrgottsfrühe zum Flughafen gefahren sind, ist nun endgültig die Zeit der Entspannung angebrochen. Es wird wieder Cribbage gespielt und ich habe Zeit, Oliver einige Tipps für seinen Blog zu geben, den er nach einem Jahr wieder entdeckt hat, vielleicht weil ich regelmäßig hier in meinen Blog schreibe.

Home Depot

Einkaufen muss aber sein und hier besteht so ein Einkauf aus mindestens drei Stopps: erst der Baumarkt für die laufenden Projekte, z.B. Fugenmasse besorgen für die seit Wochen im Umbau begriffene Dusche, dann ein Besuch im Supermarkt und zum Schluss dann wird der Liquor Store des LCBO aufgesucht, um Wein und Bier zu besorgen.

Golden Retriever

Auf dem Parkplatz wird jeder fremde Hund bewundert, wie hier die beiden Golden Retriever in einem fremden Auto oder später eine Chihuahuamischung.

Oliver im EInkaufswagen

Einkaufen macht müde, da lassen sich kleine Jungs mal gern im Einkaufswagen durch die Gegend fahren.

Es gibt übrigens Serviceangebote hier in Kanada, die ich bei uns in Deutschland noch nicht gesehen haben.

Dienstleistung

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ontario 2011: 11. Tag

  1. Clarissa sagt:

    Es hat mich einfach nicht losgelassen was oder wie Cribbage ist, für alle die es auch interessiert hier mal ein Link: http://www.lubuss-berlin.de/index.php?option=com_content&view=article&id=208%3Acribbage&catid=40%3Acard-games&Itemid=23&lang=en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.