Ontario 2011: 12. Tag

Hanna liest Cottage Life

Der halbe Tag gestern war wieder Ruhetag. Ein wenig Nata das Skatspielen beibringen, ich habe mit den Kopfhörern und meinem iPhone die Aussicht und die Musik genossen. Hanna versucht hier auf der Cottage alle verfügbaren Ausgaben der Zeitschrift „Cottage Life“ zu lesen zurück bis ins Jahr 2000, also auch die Ausgaben, die sie vor 5 Jahren schon einmal durchgearbeitet hat.

Gegen Mittag ging dann aber die Action wieder los, aufräumen und Essen vorbereiten. Es war die dritte Geburtstagsfeier während der zwei Wochen angesagt, diesmal wurde Oliver 8 Jahre alt und es kamen doch ein paar Gäste, auch wenn die Hauptfeier mit vielen Kindern erst am Sonntag stattfinden wird.

Kinder

Moderne Jugend, die sich schon im Alter von 8 Jahren sehr gerne mit ihrem iPad beschäftigt. Das war kein Geburtstagsgeschenk, aber ein Geschenk musste auch sofort ausprobiert werden, ein Angel, die dann für ein paar Minuten am Wasser benutzt wurde, am Nachmittag natürlich ohne etwas zu fangen.

Oliver versucht zu fischen

Da auch einige erwachsene Gäste da waren, gab es dann abends wieder ein reichhaltiges Buffet. Interessant war die Zubereitung der Spare Ribs, die in einem Sud aus Rotwein, Orangensaft, Worcestersauce, Chilipfeffer, Zucker und Essig für zweieinhalb Stunden bei etwa 150 Grad gegart waren. Sie auch ohne gegrillt zu werden super geschmeckt.

Wieder mal viel zu essen

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ontario 2011: 12. Tag

  1. Pingback: Geldsorgen gab es schon vor 2.000 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.