Ontario 2011: 15. und letzter Tag

Nach einigen atmosphärischen Störungen in der Familie war es dann doch Zeit, dass der Urlaub seinem Ende zu geht. Am letzten Tag waren wir noch einmal zum Einkaufen in einer typischen nordamerikanischen Mall und haben bei „Winners“ alle diverse Sachen gefunden.

Winners

Ich habe 3 Polohemden und zwei kurze Hosen gekauft und auch gleich mit einem ebenfalls erworbenen kanadischen T-Shirt angezogen und als Reisekleidung genutzt.

Axel mit kanadischem Bier

Und, wie konnte es anders sein, am Sonntag Abend gab es dann kurz vor dem Aufbruch zum Flughafen noch ein gegrilltes Abendessen. Heides selbst gemachte Burger schmecken Klasse, den können keine Burgerketten dieser Welt das Wasser reichen. Dazu gegrillte Süßkartoffeln, Zwiebeln und ein bunt gemischter Salat aus dem eigenen Garten.

Heide grillt

Seit dem frühen Montagnachmittag sind wir nun wieder hier, unsere Viererbande von Katern ist glücklich, uns wieder zu haben und auch wir überwinden so gaaaanz langsam den Jetlag.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ontario 2011: 15. und letzter Tag

  1. Dagmar und Hans Peter sagt:

    NACH DEM FATAL ERROR NUN ENDLICH BEI EUCH GELANDET
    HERZLICH WILLKOMMEN ZU HAUSE
    GRUSS AN EUER KATZEN QUARTETT !!

    HPC UND DAGMAR

  2. Bert sagt:

    Wie man auf den Fotos sieht, habt Ihr es Euch rundum gut gehen lassen und für das kulinarische und kulturelle Wohl war bestens gesorgt!!!! Schön, dass Ihr wieder gut zu Hause angekommen seid.

    Viele Grüße vom Stockwerk Down Under!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.