Durchblick?

Uni Rostock im Nebel

Der Nebel heute morgen ist sicher nicht die beste Voraussetzung für den Durchblick. Das ist aber nur physisch gemeint, beruflich habe ich den dann hoffentlich doch.

Die zwei Tage zeigen mal wieder die interessante Vielfältigkeit meines Jobs. Gestern Nachmittag habe ich ein agrarwissenschaftliches Forschungsinstitut im Hinblick auf ein geplantes Projekt zur Verbesserung der Lebensdauer und -qualität von Milchkühen beraten. Heute morgen dann war die berufliche Bildung in Äthiopien, Mosambik und anderen afrikanischen Staaten das Thema, gleich geht es um theoretische Informatik und den Abschluss bildet dann ein historisches Doktorandenkolleg.

Und dann, ja dann geht es ab nach Berlin zu Frau und Katern!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer, Hotelzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.