Urlaub Madrid Brüssel Berlin

Noch eine kleine Reminiszenz von mir, denn ich war das erste Mal in Madrid und Brüssel und habe soviel Neues gesehen. Madrid ist wunderbar und das liegt nicht nur an der Sonne und an den wärmeren Tagen. Die Stadt ist quirlig, voller Blumen, fröhliche junge Menschen und für die älteren sind überall kleine unauffällige Hilfen eingebaut, die das Leben erleichtern. Dann Brüssel, die graue, schmutzige Stadt im Norden mit soviel schönen alten Gebäuden, die aber heruntergekommen sind, die so schnell wie möglich wahrscheinlich abgerissen werden sollen, um mehr Platz für Autobahnen oder Hochhäuser für Lobbyisten zu errichten. Ich hätte nie gedacht, dass ich Neukölln mal als schöne Alternative zu Brüssel empfinden würde.

Und dann platzte die Nachricht in unseren Urlaub, das Berlin wieder mal was vergeigt hat, nämlich die Eröffnung des Flughafens. Es ist wohl klar, das man als Berliner immer kleinlauter wird, denn wir haben uns wieder einmal zum Gespött gemacht, wir schaffen es wieder mal nicht, die Projekte, bei denen Berliner und Brandenburger Politiker auf höchster Ebene beteiligt sind, rechtzeitig d.h. wie versprochen abzuliefern. Hallo Cousin Volker, ich muß mich wieder mal verteidigen, obwohl ich diese Regierung noch nicht mal gewählt habe. Asche über unser Haupt.

Die nächste Fahrt geht Ende Juni wieder mal in den Kraisgau und ich freue mich auf die Familie Förderer und Prenzler. Und Pfingsten kommen Steffie und Charlotte, Anfang Juni Elisabeth, Börje und Hans, aber dazu mehr , wenn Sie da sind.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Urlaub Madrid Brüssel Berlin

  1. Jule sagt:

    ein 3/4 Jahr später… der Flughafen steht immer noch nicht..

  2. Axel sagt:

    Das wird auch noch erheblich dauern 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.